Kinder, wie die Zeit vergeht! – 35. Folge Fang den Film am 22. März

Liebe Filmfreundinnen, liebe Quizfreunde (und umgekehrt), liebe Liebe, am Mittwoch den 22. März geht die 35. Folge Fang den Film an den Start. Das solltet ihr nicht verpassen. Notiert das Datum, haltet euch den Abend frei, kommt vorbei, bringt Freunde mit!

Unsere – im Gegensatz zu manch anderem wichtigen Filmevent – zuverlässig pannenfreie Show beginnt pünktlich um 20 Uhr in MacLaren‘s Pub, in der Boxhagener Straße 16. Der Eintritt kostet 5 Euro. Ihr tretet in Rateteams von bis zu fünf Personen gegeneinander an. Vorab einen Tisch reservieren, könnt ihr unter: info@maclarens.de Die drei besten Gruppen gewinnen ausgewählte Preise, nämlich schicke DVDs, begehrenswerte Freikarten für das Zeughauskino oder ein leckeres Burger-Menü in MacLaren‘s Pub. Alle anderen haben einfach nur so einen spannenden und unterhaltsamen Quiz- und Filmabend.

Also kommt am 22. März zum Filmquizzen! Wir freuen uns auf euch!

Und hier die Sieger der 34. Folge:

Platz 1 ging an … Die LalaLänder mit – nein, sorry, stimmt nicht, noch mal von vorne.

Also:

Platz 3 (!) ging an … Die LaLaLänder mit 52 Punkten,

Platz 2 an … Roger Moore & Tony Curtis in die 3 mit 61 Punkten,

Platz 1 an … Wie organisieren wir unseren TWINPEAKS Rewatch? mit 64 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir hoffen, die anderen Teams hatten auch großen Spaß. Aber wir denken schon. Es machte den Eindruck. Die Themen und Fragen waren jedenfalls wieder buntgemischt, sodass für jeden was dabei gewesen sein sollte – Bekanntes und Unbekanntes.

Für uns war die 34. Folge ein bisschen besonderes, weil sich unser Dreier-Quiz-Macher/Master-Team geändert hatte: Patrick ist jetzt Jürgen. Und wer da war, kann es bezeugen: Jürgen macht das genauso super wie Patrick.

Im ersten Drittel haben wir uns sowohl mit einigen Filmen der letzten zwei Monate als auch mit unseren persönlichen Highlights des Jahres 2016 beschäftigt. Zum Beispiel „Zootopia“ mit dem Gangster-Boss Mr. Big, der welches Tier ist? – Genau, eine Spitzmaus. In den Szenen mit ihm wird unübersehbar auf die Der-Pate-Filme angespielt und der Grund, warum er einen Groll gegen den sympathischen Fuchs Nick hegt, ist, dass dieser ihm einen Teppich aus dem Fell eines Stinktierhinterns verkauft hat. Andere Fragen, Filmausschnitte, Text- und Bilderrätsel gab es zu anderen Lieblingsfilmen wie „The Witch“, „Toni Erdmann“, „Arrival“, „Patterson“ und einigen mehr.

Die zwei folgenden Drittel hatten wir jeweils einem Thema gewidmet: dem Tierhorror, dem sich unser Neumitglied und Meerschweinchen-Freund Jürgen besonders verbunden sieht und – Ende Januar passend zur Jahreszeit und sogar halbwegs zur Wetterlage – dem Thema Schnee und Eis.

Eigentlich war schon der Schnee-Beitrag „Reise der Pinguine“ der reinste Tierhorror, denn eines der süßen kleinen von den gemeinen Langflügeln gejagten Pinguinkinder wird tatsächlich gefressen. Nicht alle Teams wussten das (oder wollten es wahrhaben). Kaiserpinguine leben übrigens in der Antarktis, also auf der Unterseite vom Globus – das oben heißt Arktis. Der Kalte-Kriegs-Klassiker „Eisstation Zebra“ hat dagegen nichts mit Tieren zu tun, auch wenn der Titel das vielleicht nahelegt. Es geht aber um einen Satelliten, der versehentlich nicht nur die USA, sondern auch Raketenbasen der UdSSR aufnahm und nun von beiden Großmächten gesucht wird. Regisseur des Films war John Sturges, der auch bei „Die sieben Samurai“ Regie führte.

Zum Thema Tierhorror hatten wir neben ganz und gar nicht lustige Killerschafen aus dem Film „Black Sheep“, die vom Klonschaf Dolly inspiriert wurden, selbstverständlich auch „Arachnophobia“ dabei, in dem John Goodman den spinnenbekämpfenden Exterminationsmanager spielte, und „Friedhof der Kuscheltiere“, dessen Regisseurin Mary Lambert einige Jahrzehnte später noch einmal mit welchem Tierhorror der extrem trashigen Sorte auffiel? – Richtig, mit „Mega Python vs. Gatoroid“.

Apropos bekloppte Filmtitel. In unserem Wordle konntet ihr ein paar besonders schöne zusammepuzzlen. Möchtet ihr nochmal? Bitte schön.

3_wordle

Dann bis zum 22. März. Wir freuen uns schon.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der erste wichtige Termin 2017: Fang den Film am 18. Januar

Liebe Filmquizzer,

noch vor Weihnachten und Silvester kommt hier euer erster wirklich wichtige Termin fürs neue Jahr. Tragt ihn am besten gleich in alle Kalender ein, die ihr in die Finger kriegt.

Fang den Film Folge 34 findet statt

am Mittwoch, den 18. Januar 2017,

Beginn pünktlich um 20 Uhr

in MacLaren‘s Pub,

Boxhagener Straße 16, 10245 Berlin.

Wie immer könnt ihr in Teams bis zu 5 Personen gegeneinander antreten und euer Filmwissen testen. Die besten drei Teams gewinnen Ruhm, Ehre und attraktive Preise. Alle gemeinsam – die Quizmaster eingeschlossen – werden wir einen sehr kurzweiligen Abend verbringen und ganz bestimmt viel Spaß haben bei einer neuen multimedialen Rätselreise durch die Filmgeschichte von jetze bis früher. Der Eintritt kostet 5 Euro und wer vorab einen Tisch reservieren möchte, tut das unter: info@maclarens.de

Wir freuen uns schon sehr auf das 34. Fang-den-Film-Quiz mit euch! Und wir freuen uns auch auf unser erstes Quiz mit Jürgen Kühner als neuen Schlaukopf in unserem Quizmaster-Team. Er ersetzt Patrick Thülig, der uns nach – wir haben nachgezählt – 16 tollen Folgen Fang-den-Film-Quiz leider verlassen hat.

Folge 33, die am 16. November beim interfilm FESTIVAL im Grünen Salon stattfand, war übrigens eine ausgesprochen gelungene Veranstaltung und ein würdiger Abschied von Patrick. Von Findet Nemo bis Die glorreichen Sieben, die wir anlässlich aktueller Fortsetzung bzw. aktuellem Remake behandelt haben, reichte das Spektrum. Apropos – kriegt ihr die Figuren aus den Dorie/Nemo-Filmen noch richtig zusammengepuzzlet?

1_wordle_neu

Wahn und Besessenheit haben uns beschäftigt und einige Kino-Klassiker zu diesem unerschöpflichen Thema hatte Hannes für uns in einer fulminanten Montage zusammengeschnitten, in der ihr Filme wie Schwarze Narzisse, Shining, Lost Highway, Fight Club und andere entdecken konntet. Eine gewisse Szene mit einem Vorschlaghammer aus der Stephen-King-Verfilmung Misery wollten wir euch ebenso wenig vorenthalten wie eine Sammlung besonders prägnanter gepfiffener Melodien zum Beispiel aus M und aus Kill Bill bzw. – die Experten wissen es – Twisted Nerve. Und nicht zuletzt haben wir im Themenblock Kurzfilm goes Langfilm natürlich auch den Kurzfilm besonders gewürdigt.

Wir finden es war wieder ein sehr schöner Abend.

Und hier sind die Gewinner des 33. Fang-den-Film-Quiz:

1. Platz: I Just Green‘d Myself (75 Punkte)

2. Platz: Die 4 Patronenhülsen (73 Punkte)

3. Platz: Obama kehrt (62,5 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch an euch und vielen Dank an alle, die gekommen sind und natürlich an die Helfer vom interfilm und ans ganze Festival.

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Wir sehen uns am 18. Januar 2017.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fang den interfilm – am 16. November im Grünen Salon

Mit der 33 Folge unseres schönen Filmquizzes Fang den Film sind wir das 3. Mal zu Gast beim interfilm FESTIVAL. Das ist also fast schon eine kleine Tradition und ganz bestimmt ein Grund zur Freude – nicht nur für Zahlenmagier, auch für Ratefüchse und Filmfreaks.

Das Konzept ist das gleiche wie bei unseren anderen Fang-den-Film-Quizzen auch: Ihr ratet euch über drei nicht kurze, aber immer kurzweilige Runden in 5er-Teams quer durch die Filmgeschichte, habt eine Menge Spaß dabei und könnt am Ende tolle Preise gewinnen, wenn ihr es mit eurem Team unter die besten drei schafft.

Nur Zeit und Ort sind etwas anders als gewohnt. Im Rahmen des interfilm FESTIVALS startet das Quiz am 16. November um 21 Uhr im Grünen Salon in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Rosa-Luxemburg-Platz 2. Der Eintritt kostet 5 Euro. Karten vorbestellen könnt ihr hier.

fangdeninterfilm_titel

In der Festivalatmosphäre des traditionsreichen interfilm-Kurzfilmfestivals und im wunderbaren Grünen Salon unser Quiz zu veranstalten, ist immer wieder etwas ganz Besonderes. Wir freuen uns schon riesig. Und auch ihr solltet euch den 16. November ganz fett im Terminkalender markieren, damit ihr dieses Ereignis auf keinen Fall verpasst.

Bis dahin. Macht es gut!

Halt! Hier fehlt noch etwas. Die offizielle Verkündung der Gewinner unseres letzten Filmquizzes am 21. September in MacLaren‘s Pub.

1. Platz: #Team Rachel (73,5 Punkte)

Gaaanz knapp dahinter auf dem

2. Platz: 5 Corners (73 Punkte)

3. Platz: Die 3 Fragezeichen (51 Punkte)

Herzliche Glückwünsche euch allen. Ihr seid die Besten!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Am 21. September wieder Filme fangen

Liebe Fang-den-Film-Freunde, das nächste Filmquiz naht. Wir laden ein zur 32. Ausgabe, die am Mittwoch, den 21. September um 20 Uhr zum zweiten Mal in MacLaren’s Pub, Boxhagener Straße 16 stattfindet. Das erste Quiz in der neuen Location war schon ein großer Spaß. Wir haben  uns sehr gefreut, dass ihr uns alle gefolgt seid und wir außerdem auch einige neue Mitspieler begrüßen durften. Als Schwerpunktthema hatten wir passend zum Ortswechsel Filme mit Pubs, Bars und Kneipen herausgesucht.

2_wordle

Worum es dieses Mal gehen wird, verraten wir natürlich noch nicht. Kommt einfach vorbei und lasst euch überraschen. Gespielt wird wie immer in Gruppen bis zu fünf Personen. Der Eintritt kostet 5 Euro. Wer vorab einen Tisch reservieren will, kann das tun, unter der E-Mail-Adresse: info@maclarens.de

Wir haben uns selbstverständlich wieder ein Filmrateprogramm ausgedacht, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt und sind fleißig dabei Filmschnippsel, Bilder, Musiken, Zitate, Plakate ineinander zu weben und durcheinander zu würfeln. Es wird bestimmt wieder sehr, sehr schön. Kommt und spielt mit! Nicht zu vergessen: die besten drei Teams gewinnen Gutscheine vom MacLaren’s Pub, vom Zeughauskino oder sehenswerte Filme auf DVD. Wir freuen uns auf euch!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fang den Film quizzt wieder!

Liebe Filmquizfreundinnen und -freunde, das Filmcafé ist nicht mehr, das Filmquiz geht weiter. YES!!!

Die 31. Folge Fang den Film findet am Mittwoch, den 20. Juli statt. Und zwar im MacLaren’s Pub in der Boxhagener Straße 16, 10245 Berlin-Friedrichshain.

Save the date und the neue Adresse!

Beginn ist wie gehabt pünktlich um 20 Uhr, eintreffen, uns hallo sagen, schönste Plätze suchen, nette Mitspieler finden ab 19 Uhr. Wer für sich und sein Team vorab einen Platz reservieren möchte, schreibt eine E-Mail an: info@maclarens.de

Gespielt wird weiterhin in Gruppen bis zu 5 Personen und der Eintritt kostet 5 Euro.

Wer uns vermisst hat, Filmquizentzugserscheinungen hatte und sich einfach so freut wie wir, dass es bald wieder einen neuen Fang-den-Film-Abend gibt, darf das auf keinen Fall verpassen. Und alle ratefreudigen Filmbegeisterten, die noch nicht dabei waren – schaut vorbei und erlebt einen unterhaltsamen Filmquizabend!

Wir freuen uns auf euch!FangdenFilm_Titel_jetzt neu

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dieses niedliche kleine Filmquiz sucht ein neues Zuhause!

susi und strolch

Dieses niedliche kleine Filmquiz sucht ein neues Zuhause!

Es hört auf den Namen Fang den Film und war das Filmquiz – also das Filmquiz – im Filmcafé. In dem Filmcafé – dem legendären Filmcafé – in der Schliemannstraße 15, das nun leider Geschichte ist.

Ganze 30 Veranstaltungen lang hat der kleine Wildfang dort alle zwei Monate am Mittwochabend für Begeisterung beim Publikum gesorgt, süß und struppig, tollpatschig und lustig, verspielt und verrückt – und stubenrein! Alle hatten Fang den Film in ihr Herz geschlossen! Ach, wir könnten euch die wildesten Geschichten erzählen, aber wir wollen an dieser Stelle lieber nicht in Erinnerungen schwelgen, außerdem waren viele von euch ja selbst dabei. Und nun muss das kleine Fang den Film die Schliemannstraße 15 verlassen! Darum guckt es so traurig. Wer kann ihm eine neue Heimat bieten? Oder wer kennt wen, der Fang den Film bei sich aufnehmen möchte?

Fang den Film apportiert keine Stöckchen, die jemand wirft. Es ist eher umgekehrt: sein Publikum muss ihm die Lösungen zu den verzwickten Filmfrageaufgaben bringen, die es ihm stellt. Und damit die jeder sehen kann, braucht Fang den Film natürlich auch eine oder mehrere gut sichtbare Leinwände. Außerdem mag Fang den Film Bars, Cafés und Kneipen, wo man seine Begeisterung für das Kino teilt, wo man in kleinen Gruppen an Tischen zusammensitzen kann, etwas zu trinken und zu essen bekommt und sich auch in den Pausen und vor und nach dem Quiz noch gerne unterhält, kurz: wo sich alle seine guten alten und neuen Freunde wohlfühlen, die ihm Leckerli geben und übers Fell streicheln und so herzhaft lachen, wenn der kleine Racker seine verrückten Kunststückchen macht. Große Hallen mit Holzbänken und Biertischen sind nicht so sein Revier.

Bitte helft alle mit, dass Fang den Film bald wieder fröhlich herumtollen kann und uns nicht mehr aus diesen großen Augen so herzerweichend traurig anschaut!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neues Jahr, neues Quiz

Ein schönes neues Jahr, liebe Freunde des Filmquizzens! Der erste Termin für 2016, den ihr auf gar kein Fall verpassen solltet, sei hiermit verkündet:

Am Mittwoch, den 3. Februar um 20 Uhr findet die 30. (dreißigste!) Folge von Fang den Film – Das Quiz im Filmcafé statt.

Der Ort ist (nach unserem Ausflug zum interfilm FESTIVAL in den Grünen Salon) nun wieder das gute, alte Filmcafé in der Schliemannstraße 15 in Prenzlauer Berg. Ab 19 Uhr könnt ihr euch dort in bis zu fünf Personen großen Teams zusammenfinden. Der Eintritt kostet 5 Euro und Tisch-Reservierungen sind unter der Telefonnummer 030 81 01 90 50 möglich.

Spielt mit und stellt euer Filmwissen unter Beweis! Es wird bestimmt wieder ein spannender und unterhaltsamer Abend. Wir freuen uns schon. Ach so, nicht zu vergessen: Die Gewinner gewinnen was (einen Abend im Downstairs-Kino, DVDs und Freikarten für das Zeughauskino).

Nach der Ankündigung für das nächste ein kurzer Rückblick auf das letzte Filmquiz, das ein bisschen etwas Besonderes war, denn wir waren – wie auch schon im Jahr 2014 – eingeladen einen Filmquizabend im Grünen Salon für die Besucher des interfilm FESTIVALs zu gestalten. Nachdem wir euch im ersten Block zu einigen aktuellen Filmen des Kinoherbstes befragt hatten, ging es in den Teilen 2 und 3 um die Themen Original versus Remake und Gespenster und Spuk. Unter anderem darum, zu erkennen, zu welchen Geister-Spuk-Filmen diese schönen Plakate gehören:

 

Den Lösungsbogen zum gesamten Quiz könnt ihr hier herunterladen:

Fang den Film 29 Lösungsbogen

16 Teams haben mitgespielt, doch am Ende konnte es wie immer nur drei Gewinner geben. Das waren dieses Mal die legendären 5 Corners auf dem dritten Platz (67 Punkte), das Team Not a significant bullet (um exakt einen halben Punkt besser) auf Platz 2 und als verdiente Erstplatzierte das High News Team & the Flash (76 Punkte). Wir gratulieren!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen